Probleme mit Lizenz-Validierung beheben

Wenn du WP Rocket installierst und aktivierst, wird im Hintergrund deine Lizenz f├╝r Support und Updates validiert. Falls dies nicht gelingt, siehst du eine Ansicht wie diese:

Die Felder f├╝r API-Schl├╝ssel und E-Mail-Adresse sind nicht relevant, du brauchst dort nichts einzugeben.

Änderungen speichern

Zuerst dr├╝cke einfach mal die Schaltfl├Ąche ├änderungen speichern. In vielen F├Ąllen ist das Problem damit bereits gel├Âst und du siehst die eigentlichen Einstellungen von WP Rocket. Falls nicht, versuche die folgenden Schritte.

IP-Adressen auf die Whitelist setzen

Bitte dein Webhosting, dass sie diese IP-Adressen f├╝r dich auf die Whitelist f├╝r externe Verbindungen setzen:
  • 91.121.40.49
  • 167.114.234.147

Dies l├Âst das Problem in 99% aller F├Ąlle!

wp-config.php ├╝berpr├╝fen

Unser Server muss deine Website kontaktieren, um dies zu tun. Wenn deine Website externe HTTP-Anfragen blockiert, k├Ânnen wir deine Lizenz nicht automatisch ├╝berpr├╝fen, und du siehst eine Nachricht in deinem Dashboard mit der Aufforderung, deinen API-Schl├╝ssel einzugeben.

Pr├╝fen in der Datei wp-config.php, ob diese Zeile vorhanden ist:

define( 'WP_HTTP_BLOCK_EXTERNAL', true );

Wenn ja, blockiert diese die Lizenz-Validierung. Die Zeile kann aus Gr├╝nden der Sicherheit eine gute Idee sein; sinnvoller ist es jedoch, stattdessen eine ÔÇ×WhitelistÔÇť mit vertrauensw├╝rdigen Hosts wie uns anzulegen: *.wp-rocket.me, wp-rocket.me

Du kannst also die obige Konstante entweder l├Âschen, oder sie auf false setzen, und dann die Konstante WP_ACCESSIBLE_HOSTS verwenden, um uns (und alle anderen notwendigen Domains) als komma-getrennte Liste zu whitelisten. Beispiel:

define( 'WP_ACCESSIBLE_HOSTS', 'wp-rocket.me,*.wp-rocket.me,*.wordpress.org,localhost' );

Security-Plugins deaktivieren

Manche Plugins f├╝r WordPress-Sicherheit blockieren externe Verbindungen. Bitte deaktiviere dein Security-Plugin vor├╝bergehend, damit WP Rocket deine Lizenz validieren kann; danach kannst du die Sicherheitsma├čnahmen wieder einschalten.

Neu herunterladen und installieren

In ganz seltenen F├Ąllen musst du das Plugin eventuell noch einmal von deiner Konto-Seite herunterladen und neu installieren. Dies d├╝rfte besonders dann notwendig sein, wenn du anstatt deiner eigenen Lizenzdaten eine fremde E-Mail-Adresse, oder einen Platzhalter auf der Validierungsseite siehst.