WP-Admin ist langsam

Hinweis: WP Rocket ist, wie alle Caching-Plugins, nur in der Lage, das Frontend deiner Website schneller zu machen.
Langsames Frontend, trotz Cache? Hier weiterlesen â†’

Wenn das Backend deiner Website (WP-Admin) langsam reagiert, kann dies verschiedene Ursachen haben:

  • Manche Plugins können das Backend deiner Website langsamer machen. Zum Beispiel ist WPML ziemlich berĂĽchtigt dafĂĽr, WP-Admin zu verlangsamen. Auch das Statistikmodul des Plugins DELUCKS SEO kann, durch aggressives Tracking und ein damit verbundenes Aufblasen der Datenbank, sowohl das Backend, als auch das Frontend deiner Website empfindlich verlangsamen, inklusive erhöhter TTFB-Werte.
  • Bei einer WooCommerce-Website können sogenannte Transients manchmal die Datenbank aufblähen und dadurch schlechtere Performance im Backend verursachen. WooCommerce bietet im MenĂĽpunkt Systemstatus → Tools die Möglichkeit, abgelaufene Transients zu löschen. Ansonsten nutze dafĂĽr ein zusätzliches Plugin: https://de.wordpress.org/plugins/transients-manager/
  • Der Aufruf der Datei admin-ajax.php kann Langsamkeit verursachen, sowohl im Frontend, als auch im Backend. Das Plugin Heartbeat Control kann hier Abhilfe schaffen. Mehr darĂĽber erfährst du in diesem Artikel:
    http://brianjackson.io/diagnose-admin-ajax-php-causing-slow-load-times-wordpress/
  • Eine durch viele Spam-Kommentare, Korrekturen usw. aufgeblähte Datenbank kann dazu fĂĽhren, dass WP-Admin träge reagiert.
    In WP Rocket 2.8 oder höher kannst du im Tab Datenbank die Bereinigung deiner Datenbank von überflüssigen Einträgen (Spam-Kommentare, Revisionen, abgelaufene Transients etc.) konfigurieren und zur regelmäßigen Ausführung planen.
    Falls du eine ältere Version von WP Rocket nutzt, kann ein Plugin wie WP Optimize denselben Zweck erfüllen. Auch manche Backup-Plugins, wie etwa das kostenfreie BackWPup, haben eine Option zum Optimieren der Datenbanktabellen.
  • ĂśberprĂĽfe dein Fehlerprotokoll fĂĽr den Server, um zu sehen, ob es PHP-Fehler von einem bestimmten Plugin oder Theme gibt.
  • Stelle sicher, dass deine Website ĂĽber ausreichend PHP-Speicher verfĂĽgt. Wie du das PHP-Memory-Limit fĂĽr WordPress erhöhst, ist hier beschrieben: http://de.docs.wp-rocket.me/article/474-memory-limit-erhoehen-fehler-mit-memory-size-beheben
  • Installiere das Plugin  Query Monitor, um langsame Skripte oder Datenbankabfragen aufzuspĂĽren.