Varnish mit WP Rocket nutzen

Für Hosting-Umgebungen, auf denen Varnish als serverseitige Caching-Technologie verfügbar ist, gibt es in WP Rocket ein eigenes Add-on in den Einstellungen: Varnish.

Falls du nicht weisst, ob Varnish bei dir aktiv ist, frage deinen Webhosting-Provider. Wenn du sicher bist, dass dein Server Varnish benutzt, setze den Schalter Add-on Status auf AN. Damit stellst du sicher, dass der Varnish-Cache automatisch beim Leeren des Seiten-Caches von WP Rocket mit geleert wird.

Auf den Hosting-Umgebungen von WP Engine und Flywheel schaltet WP Rocket das Add-on automatisch auf AN. Auf SiteGround und Kinsta brauchst das Add-on ebenfalls nicht zu aktivieren, da für diese Hosts bereits Kompatibilität für das automatische Leeren des Varnish-Cache besteht.

Hinweis: Das Plugin Varnish HTTP Purge brauchst nicht mehr, sobald das Add-on manuell oder automatisch aktiviert wurde.

Eigene Varnish-IP

Unsere Varnish-Integration geht davon aus, dass du die Standard-IP 127.0.0.1. verwendest. Falls du eine eigene IP definieren musst, kannst du dazu das folgende Helfer-Plugins anpassen und installieren.

📥 Download (.zip):  WP Rocket | Varnish IP
Entwickler/-innen: Ihr findet den Code für dieses Plugin auf GitHub.