WP Rocket mit Cloudflare nutzen

WP Rocket ist komplett kompatibel und ergĂ€nzt sich mit Cloudflare. Cloudflare bietet ebenfalls einen Minifizierungsprozess fĂŒr CSS- und JavaScript-Dateien an, doch WP Rocket kann zusĂ€tzlich mehrere Dateien in kleinen Gruppen zusammenfassen, was der Performance zugute kommt. Dieses Feature ist bei Cloudflare nicht verfĂŒgbar.

Wir empfehlen dir, die Minifizierung sowohl bei Cloudflare, als auch bei WP Rocket zu aktivieren, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Hinweis: Wenn du Cloudflare mit WP Rocket nutzt, kannst du auf das offizielle WordPress-Plugin von Cloudflare verzichten. WP Rocket bietet mit seinem integrierten Add-on alle notwendigen Einstellungen fĂŒr Cloudflare.

Cloudflare Add-on in WP Rocket aktivieren

Unter Add-ons kannst du das integrierte Cloudflare-Add-on aktivieren:

Mit einem Klick auf Einstellungen bearbeiten wechselst du auf die Einstellungsseite fĂŒr deine Cloudflare-Integration:

Cloudflare-Einstellungen in WP Rocket

Standard-Einstellungen

Folgende Einstellungen musst du konfigurieren, um WP Rocket mit Cloudflare zu nutzen.:

1. Globaler API-SchlĂŒssel

  • Melde dich in deinem Cloudflare-Konto an und gehe zur Seite My Account
  • Dort findest du am Ende der Seite deinen Global API key
  • Klicke auf View Key und kopiere die Zeichenfolge ins Einstellungsfeld von WP Rocket.

Du kannst deinen API-SchlĂŒssel auch in deiner wp-config.php hinterlegen. Dies kann besonders nĂŒtzlich sein, wenn du verschiedene Websites mit demselben Cloudflare-Konto betreibst. Die Codezeile zum Hinterlegen deines SchlĂŒssels sieht so aus (du musst natĂŒrlich deinen eigenen SchlĂŒssel noch einfĂŒgen):

define('WP_ROCKET_CF_API_KEY', 'deinen-API-SchlĂŒssel-hierhin');<br>

ZusĂ€tzlich kannst du – ebenfalls in der wp-config.php – das Feld fĂŒr den API-SchlĂŒssel verstecken, wenn du vermeiden möchtest, dass andere Admins es sehen:

define( 'WP_ROCKET_CF_API_KEY_HIDDEN', true );

2. E-Mail-Adresse

Gib die E-Mail-Adresse ein, auf die dein Cloudflare-Konto registriert ist.

3. Zone-ID

Gib die Zone-ID ein, zu der deine Domain gehört. Du findest sie auf der Startseite deines

4. Optimale Einstellungen

Diese Option solltest du aktivieren. WP Rocket setzt damit automatisch bestimmte Optionen in Cloudflare zur Optimierung der Performance deiner Website:

  • Cache-Level auf Aggressive
  • zusĂ€tzliche Minifizierung durch Cloudflare
  • Deaktivierung der Cloudflare-Funktion Rocket Loader (nicht verwandt mit WP Rocket) fĂŒr bessere KompatibilitĂ€t
  • Browser-Cache auf 1 Monat

☝Denke daran, deine Änderungen am Ende der Einstellungsseite zu speichern!

Weitere Einstellungen

ZusĂ€tzlich zu den Standard-Einstellungen stehen dir zwei weitere Optionen zur VerfĂŒgung. Diese brauchst du nur in AusnahmefĂ€llen zu aktivieren.

5. Entwicklungsmodus

Diese Option solltest du aktivieren, wĂ€hrend du Arbeiten an deinem WordPress-Setup, am Theme, oder an der Konfiguration fĂŒr WP Rocket durchfĂŒhrst. Die Einstellung setzt alle Features von Cloudflare zeitweilig außer Kraft; sobald du sie wieder deaktivierst, lĂ€uft Cloudflare wieder wie gehabt.

6. Relatives Protokoll

Diese Option solltest du nur aktivieren, wenn du Flexible SSL von Cloudflare verwendest. Bei regulÀrem SSL lasse sie deaktiviert.

Button: Cloudflare Cache leeren

In der Regel ist es nicht notwendig, dieses Button zu benutzen. Der Cache von Cloudflare und der von WP Rocket sind zwei verschiedene Instanzen, die (anders als server-seitige Caching-Funktionen wie Varnish) nicht synchronisiert zu werden brauchen.

Probleme lösen

Die meisten Probleme mit Cloudflare verursacht das Feature Rocket Loader. Solltest du Darstellungsprobleme im Zusammenhang mit Cloudflare bemerken, deaktiviere zuerst Rocket Loader, leere den Cache und prĂŒfe, ob das Problem damit gelöst ist.