CDN funktioniert nicht, Dateien werden nicht vom CDN geladen

Wenn du nach dem Aktivieren der CDN-Option und der Eingabe deines CNAME-Werts in WP Rocket feststellst, dass deine Dateien nicht von deinem CDN ausgeliefert werden, überprüfe bitte die folgenden Schritte.

In deinem WP-Admin gehe zu Einstellungen → Allgemein und prüfe die Schreibweise deiner Website-URL. Hat sie ein www vor dem Domainnamen?

Einstellungsfelder für WordPress-Adresse und Website-Adresse im WP-Admin

Technisch gesehen stellen die www- und die nicht-www-Version deines Domain-Namens zwei getrennte Bereiche dar. Wenn die URLs deiner Dateien auf dein CDN umgeschrieben werden, schaut WP Rocket der Domain-Version wie du sie in deiner Website-Adresse festgelegt hast. Jede andere Version wird als externe URL gewertet und daher nicht mit auf die CDN-URL umgeschrieben werden.

Wenn du also ein www in deiner Website-Adresse unter Einstellungen → Allgemein verwendest, musst du dafür sorgen, dass auch alle Links zu Dateien deiner Website diese Version verwenden, sonst werden sie nicht auf deine CDN-URL umgeschrieben.

Im folgenden Beispiel gibt es zwei Bilder. Eines verwendet in seiner URL http://www.lucybeer.com und das andere verwendet http://lucybeer.com.

Browser and source code view for 2 images with www and non-www URL

Nur das erste Bild wird auf das CDN umgeschrieben werden, das andere nicht – wegen des fehlenden www.

Source code view for 2 images with www and non-www URL

Relative URLs

Relative URLs für Dateien zu benutzen, ist mit der CDN-Funktion nicht kompatibel. Wenn der Domain-Name fehlt, kann WP Rocket die URL nicht auf die zugehörige CDN-URL umschreiben. 

⚠️  Nutze immer vollständige, absolute URLs, inklusive Protokoll und Domain-Name.

❌  Falsch:

/wp-content/pfad/zu/einer/datei.js

✅  Richtig:

http://example.com/wp-content/pfad/zu/einer/datei.js