Probleme mit der Datei-Optimierung lösen

Falls es auf deiner Website nach dem Aktivieren der Minifizierung für CSS und/oder JavaScript zu Darstellungsproblemen kommt, liegt das daran, dass nicht alle Dateien minifiziert und zusammengefasst werden können. Hier ist beschrieben, wie du das Problem lösen kannst.

Problematische Dateien identifizieren

Nicht alle Dateien können minifiziert und zusammengefasst werden. Falls deine Site „kaputt“ aussieht, besteht die Lösung häufig darin, problematische Dateien identifizieren und von der Minifizierung ausschließen.

Folge dazu diesen Schritten (gleiches Vorgehen für CSS und JS):

1
Deaktiviere die Minifizierung komplett.
2

Nutze unser Debug-Tool, um eine Liste aller CSS- und JavaScript-Dateien zu generieren, die auf deiner Site geladen werden:
wp-rocket.me/tools/wp-rocket/debug/minify

Kopiere einfach die URL deiner Website in das Tool, und es wird die Datei-URLs für dich finden.

Hinweis: Manche Plugins/Themes laden nicht all ihr CSS und JS auf jeder Seite einer Site. Bei spezifischen Problemen mit einer bestimmten Seite füge die URL genau dieser Seite in das Debug-Tool ein.
Falls du ein Security-Plugin wie etwa iThemes Security benutzt, wird unser Tool KEINE Dateien für dich heraus finden können.

Textfeld mit CSS-URLs im Debug-Formular

3

Kopiere alle CSS-URLs in das CSS-Optionsfeld, oder alle JS-URLs in das JS-Optionsfeld:

WP Rocket Optionsfeld für die Exkludierung von Datei-URLs von der Minifizierung

4

Re-aktiviere die Minifizierung.

5

Entferne die zuvor eingefügten URLs, eine nach der anderen, aus dem Optionsfeld; speichere die Einstellungen jedesmal und prüfe deine Site in einem privaten Browser-Fenster. Sobald du einen Konflikt bemerkst, musst du die zuletzt entfernete Datei wieder ins Optionseld einfügen, um sie endgültig von der Minifizierung auszuschließen.