Seiten vom Cache ausschließen

Du kannst sehr leicht einzelne Seiten vom Cache ausschließen, so dass sie nie gecacht werden.

Inhalt

Hinweis: Die Warenkorb- und Kassen-Seiten diverser E-Commerce-Plugin schließt WP Rocket automatisch vom Cache aus. Darüber kannst du in diesem Artikel mehr lesen:
WP Rocket auf einer E-Commerce-Site nutzen

Einzelne Seite ausschließen

1
Gehe zu Einstellungen → WP Rocket → Erweiterte Optionen.
2
Scrolle bis zum Texteingabefeld Folgende Seiten niemals speichern.
3
Gib die URL der Seite ein, die du vom Cache ausschließen möchtest. Du kannst die vollständige URL eingeben, beispielsweise http://www.example.com/beispiel-seite/, oder nur den slug, also den Teil nach dem Domain-Namen, wie etwa /beispiel-seite/. Beide Vorgehensweisen funktionieren.
4
Für mehrere auszuschließende Seiten, trage jede auf einer neuen Zeile ein:

Trailing Slash, oder nicht?

Ob du einen Trailing Slash (abschließenden /) am Ende deiner URL anfügen musst, hängt von den Einstellungen deiner WordPress-Website ab. Gehe zu Einstellungen → Permalinks und sieh dir die dort gespeicherte Permalinkstruktur an. Wenn diese mit einem Slash (/) endet, wie zum Beispiel das häufig verwendete /%postname%/, dann musst du auch beim Eintragen der Seiten-URL in das Optionsfeld einen Slash anfügen.

Mehrere Seiten ausschließen

Um mehrere Seiten vom Cache auszuschließen, kannst du entweder alle ihre URLs in das Optionsfeld eintragen, oder du kannst einen vereinfachten Regulären Ausdruck verwenden.

Falls du etwa einen Bereich namens Events auf deiner Website darstellst und nun alle Event-Einträge vom Cache ausschließen möchtest, kannst du das so machen:
(Die folgenden Beispiele setzen voraus, dass deine URL-Struktur ein Eltern-Kind-Verhältnis abbildet.)

/events/dein-event/
/events/noch-ein-event/

Oder du kannst folgenden Ausdruck verwenden:

/events/(.*)

Dies würde einen Eintrag namens events, sowie alle Einträge mit events/ in ihrer URL vom Cache ausschließen.